Dr.-Ingo-Fessmann-Preis

Bisherige Preisträger

Was ist der Dr.-Ingo-Fessmann-Preis?

Malerische Fensterläden, verwitterte Ladenschilder, würdig lächelnde Madonnen … nicht nur die Rettung ganzer Häuser machen den Schatz Bamberg aus, sondern oft auch die kleinen Details.

Kleinode, die allzu oft als unwichtig „wegsaniert“ werden und deren Verlust man erst merkt, wenn es zu spät ist.

Diejenigen Retter, die einen Blick für diese Schätze bewahrt haben, sie liebevoll restaurieren und für die Zukunft bewahren, haben aus der Sicht von Dr. Ingo Fessmann und der Schutzgemeinschaft Alt Bamberg einen Preis verdient.

Der Preis ist mit 1000 € dotiert und zeichnet vorbildliche Restaurierungen baulicher Details im Stadtgebiet von Bamberg aus – egal ob sie bereits ausgeführt wurden oder demnächst erfolgen sollen.

 

Verbunden damit ist eine Urkunde und eine Plakette.

 

Schöne Idee … mir ist auch so ein Kleinod aufgefallen, das kürzlich gerettet wurde und eine Auszeichnung verdient hat! …


Nur her mit Ihren Vorschlägen. Wir sind dankbar für Ihre Einsendungen. Wer weiß, vielleicht wird Ihre Nominierung am Ende des Jahres zum Träger des Dr.-Ingo-Fessmann-Preises 2013.

 

Bitte schicken sie Ihre Vorschläge per E-Mail an nominierung@altbamberg.de mit folgenden Informationen:

  • Beschreibung des Objektes
  • Adresse an dem das Objekt zu finden ist (bitte nur innerhalb Bambergs)
  • Kurze Begründung der Auszeichnungswürdigkeit
  • Angaben des Einreichenden
    • Name
    • Straße und Hausnummer
    • PLZ und Ort
    • E-Mail

Diese Daten werden nur für eventuelle Nachfragen und zu Ihrer Information, falls Ihr Vorschlag ausgewählt wurde, verwendet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Vergabe des diesjährigen Dr.-Fessmann-Preises gelöscht.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schutzgemeinschaft Alt Bamberg