Station 10: Neues Rathaus, ehem. Klerikalseminar

Hauptwachstraße 1, Maximiliansplatz 3

 

Balthasar erklärt:

Sehen Sie den Pfeiler mit der steinernen Vase an der Ecke der Sparkasse? Drehen Sie sich um und schauen Sie zur Gebäudeecke Maximiliansplatz 1. Dort steht das Pendant dazu. Man könnte vermuten, es handelt sich um Schmuckelemente der beiden repräsentativen Bauten. Doch tatsächlich sind die Pfeiler die beiden letzten Zeugnisse des Friedhofs, der einst zur 1803-1805 abgebrochenen Pfarrkirche Alt St. Martin gehörte. Zur Straße hin war dieser mit einer Mauer begrenzt, deren Ecken im Zuge der neuen Barockbauten mit diesen Pfeilervasen ausgeschmückt wurden. Und wieder können Sie züngelnde Flammen entdecken, diesmal allerdings nicht (mehr?) in Gold…

 

Rechts daneben an der Hauswand findet sich übrigens ein Überbleibsel der Bamberger Straßenbahn, die bis vor etwa 100 Jahren hier entlang fuhr: ein Haken, an dem einst die Stromleitung eingehängt war. Davon finden sich so einige in Bamberg, wenn man mal nach oben blickt.

 

Hier erfahren Sie mehr über das Neue Rathaus:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schutzgemeinschaft Alt Bamberg