Bewegte Zeiten

 

27. Sept. 1968, 20 Uhr - Grüner Saal der Harmonie am Schillerplatz …

Franz Albinger, 1. Vorsitzender des Bürgervereins 4. Distrikt begrüßt die Anwesenden

Beweggründe der Versammelten …

Gründung eines Vereins zum Schutz der Altstadt Bamberg aus Protest gegen den Abbruch des Stadtbild prägenden Hauses „Zum Marienbild“ am Kaulbergfuß zu Gunsten einer Straßenverbreiterung

Mit dem Ziel …

Umdenkprozesse bei Bürgern und Verantwortlichen in Gang setzen



Foto: Dr. Victor Harth Vorstandsmitglieder der ersten Stunde (von links): Werner Hottelmann und Irene Hottelmann-Schmidt, ein unbekannter Jüngling, Nina Gräfin Schenk von Stauffenberg

Die ersten Aktiven …

Von 50 versammelten Bürgerinnen und Bürger tragen sich 43 in eine Liste als Mitglieder des neu gegründeten Vereins ein. Per Akklamation werden 11 Personen zum Vorstand bestimmt:

Franz Albinger, Dr. Victor Harth, Irene Hottelmann-Schmidt, Werner Hottelmann, Rudolf Jähnichen, Peter Reiser, Freifrau Gudila v. Pölnitz, Gräfin Nina von Stauffenberg, Udo Strauß, Bodo Schmidt-Hammer, Walter Wünsch

Zum Vorstand einstimmig gewählt werden …

  1. Vorsitzender: Dr. Victor Harth
  2. Vorsitzender: Werner Hottelmann

Aktionen der ersten Jahre …

  • Der „Hausbesitzerbrief“: im Einverständnis mit der Stadtverwaltung wird er an alle Denkmaleigentümer verschickt; Inhalt: Offizieller Wortlaut der amtlichen Denkmalliste zur Information der Hausbesitzer
  • Organisation von Pressekonferenzen, die die Bürgerschaft über aktuelle Probleme informieren sollen
  • Jugendarbeit: Festivals im Hain und in der Alten Hofhaltung
  • „Bamberger Gespräche“: Treffen auf der Altenburg mit Gleichgesinnten aus der ganzen Bundesrepublik zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch
  • „Bamberger Spaziergänge“: Führungen durch die Stadt, die den Blick öffnen sollen für städtebauliche Situationen, liebenswerte Details, aber auch für Gefährdungen
  • Vorträge und Ausstellungen zum Thema Denkmalpflege und Denkmalschutz
  • Protestaktionen und Beiträge, u. a. zum Thema Röhrenbrunnen in der Fußgängerzone, zum geplanten Abbruch des Burgershofs, dem E-Werk in der Tränkgasse, dem Chirurgischen Pavillon und der Oberen Mühlen

Vorstände seit der Vereinsgründung

1968 - 1986:

  1. Vorsitzender Dr. Victor Harth (Rücktritt 24.11.1986)
  2. Vorsitzender Werner Hottelmann (bis 1987)

1987 - 1993:

  1. Vorsitzender Werner Hottelmann
  2. Vorsitzender Rainer Hartmann

1993 - 1996:

  1. Vorsitzender Rainer Hartmann
  2. Vorsitzender Werner Hottelmann

1996 - 1999:

  1. Vorsitzender Horst Miekisch
  2. Vorsitzende Dr. Christa Harth

1999 - 2005:

  1. Vorsitzende Gabriele Pfeff-Schmidt
  2. Vorsitzende Dr. Christa Harth

seit 2005:

  1. Vorsitzender Dr. Jörg Händler
  2. Vorsitzender Ingo Schmitt

Ehrenmitglied von 2003 - 2006 (†): Nina Gräfin Schenk von Stauffenberg

Ehrenvorsitzende Dr. Christa Harth

Ehrenvorsitzender Werner Hottelmann

 

Das Vereinshaus Schillerplatz 9 …

  • Erwerb des Anwesens „Schillerplatz 9“ 1984: Mit Unterstützung des Wirtschafts-Juniorenkreises der IHK, zahlreicher ehrenamtlicher Arbeitsstunden und Spenden
  • Ausbau zum Kommunikationszentrum für Denkmalschutz und Denkmalpflege

Weitere Aktionen …

  • Als Träger öffentlicher Belange Stellungnahmen zu Bauleitplanungen im Stadtensemble Bamberg, Teilnahme an den öffentlichen Sitzungen des Stadtrats und des Bausenats, Ortsbegehungen
  • „Mitreden“ bei der Verkehrsplanung in der Innenstadt - zuletzt beispielsweise beim geplanten Ausbau der ICE-Strecke
  • Teilnahme an Versammlungen von anderen Vereinen, mit denen uns zum Teil die gegenseitige Mitgliedschaft verbindet (Bürgerverein Mitte, Historischer Verein, Freunde des Weltkulturerbes u. a.)
  • Veranstaltungen zum Thema Stadtentwicklung, Denkmalschutz, Gespräche mit Betroffenen
  • Referate und Veranstaltungen im Vereinshaus zu den Themen Stadtentwicklung, Denkmalschutz (z. B. Mühlenviertel, Volksgartenanlage Hain, Direktion für Ländliche Entwicklung, Kreuzwegstationen u. v. m.)
  • Beiträge zur Rettung gefährdeter Baudenkmale, wie den Sphingen am Musikpavillon im Hain oder dem Schleusenwärterhaus auf der Erba-Insel.

... und der Einsatz für die Denkmäler dieser Stadt geht weiter

Nov. 2013: Werner Hottelmann wird Ehrenvorsitzender

Werner Hottelmann, Gründungsmitglied im Jahr 1968, empfängt aus den Händen von Dr. Jörg Händler (1. Vorsitzender) und Ingo Schmitt (2. Vorsitzender) die Urkunde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schutzgemeinschaft Alt Bamberg